Archiv für das Tag 'Lagos'

Der beste Strand der Welt ist portugiesisch und liegt in Lagos an der Algarve

9. Oktober 2013

Wussten Sie, dass letztes Jahr im Juni der portugiesische Strand Dona Ana bei Lagos von dem prestigeträchtigen Reisemagazin Condé Nast Traveler als bester Strand der Welt unter über 50 Kandidaten ausgewählt worden ist? Einer der Hauptgründe war (und ist) das türkisfarbene Wasser, welches bizarre Felsformationen umspült.

Strand Praia Dona Ana in Lagos, Portugal

Strand Praia Dona Ana in Lagos, Portugal

Diese Nachricht hat Portugal aber erst im September diesen Jahres erreicht und ist auch erst dann dementsprechend von der nationalen Presse, vor allem im Internet, aufgegriffen und veröffentlicht worden. Leider handelt es sich bei dem dazugehörigen Bild um den Strand do Camilo, der 900m, also zwei Buchten in Richtung Ponta da Piedade, entfernt liegt.

Strand Praia do Camilo, Lagos in Portugal

Strand Praia do Camilo, Lagos in Portugal

Aber Sie können sich ja selber überzeugen, welcher der schönere Strand ist. Sehenswert sind sie beide. Und wenn das Wasser ruhig und klar ist, sind beide Strände neben dem klassischen Sonn- und Badestrand auch ein Tauch- und Schnorchelparadies.

Jedes Jahr werden von der spanischen Ausgabe dieses Magazins Listen für die „Top-of-the-best“ Reiseziele von den Lesern erstellt. Im Jahr 2012 waren vier (4) portugiesische Strände darunter.

• Platz 1: Praia Dona Ana, Lagos, Algarve
• Platz 16: Praia Santa Cruz, Torres Vedras, Lisboa e Ribatejo (ca. 60km nördlich von Lissabon)
• Platz 18: Praia do Amado, Carrapateira, Algarve
• Platz 46: Praia do Alemão, Portimão, Algarve

 

 

Alaaf und Helau! – vom Karneval ohne Arthrose an der Algarve

18. Januar 2013

Während wir in Deutschland noch schneeschippen und auf den unterfrorenen Wegen mühsam die Balance zu halten suchen, ist maximal drei Flugstunden entfernt an der portugiesischen Algarve schon längst der Frühling ausgebrochen. Saftig grüne Wiesen, Wildblumenhaine, mandelblütenweißgetupfte Bäume, milde Luft, blaues Funkelmeer, sonnenbeschienene Buchten, Passanten ohne Moonboots und Daunenjacken – natürlich auch ohne Schlitten, das ist der Nachteil – jedoch auch ohne Kniegelenkschmerzen. Denn wen die Arthrose plagt, sollte lieber um diese Zeit in die Sonne reisen: diese bildet das D3-Vitamin und das sorgt für die Calciumeinlagerung in den Knochen, und deshalb tut alles weniger weh.

Sonne!

Sonne!

Rasten können Sie bei uns, zum Beispiel auf der bouganvillea-umkränzten Terrasse der Quinta Ti Manuel bei Lagos – und feiern und tanzen beim berühmten Karneval in Loulé.

Der hat eine lange Tradition und sein am 09., 10. und 12. Februar stattfindende Karnevalsumzug ist der älteste in Portugal und über die Grenzen  hinaus bekannt.

Angelehnt an den Karneval in Rio de Janeiro präsentiert sich dieses Jahr der Karneval in Loulé wieder unter dem Motto „Troika – Die große Farce „. Mit unzählige Themenwagen, Fußgruppen, Samba-Schulen in atemberaubenden Outfits und Hunderten kleinerer Themengruppen ist für Unterhaltung an allen drei Tagen gesorgt.  So manchem Algarve-Urlauber aus dem Rheinland wird das Herz aufgehen, ist es doch fast wie daheim, nur eben bei angenehmen Temperaturen in kurzen Hosen und Shirt.

Vilalaia: Ferienhäuser für Segler. Liebe Grüße von Helga und Klaus

28. November 2012

Es ist ja kein Geheimnis mehr, daß gerade die Algarve ein Eldorado für Surfer und Segler ist. Natürlich auch für Golfer, Drachenflieger, Muschelsammler, Sonnenanbeter, Atlantikschwimmer, Wanderer und Feierfreudige – aber gerade die hohe Windbeständigkeit in dieser Region und die höchste Sonnenscheinrate Europas sorgen für die idealen off-shore Bedingungen, die Surfer + Seglerherzen höher schlagen lassen.

Falls Sie sich nicht gerade eine eigene Segelyacht für die gesamte Dauer Ihres Ferienaufenthalts leisten, bieten sich unsere Ferienunterkünfte an Portugals wildesten Küstenstreifen geradezu an: Yachthafen-, Meer-, Strand- und Segelschulennah; für Verliebte und Familien – traditionell, gediegen, luxuriös oder nur schön. Ferienhäuser in der Nähe des Sporthafens von Lagos finden Sie übrigens bei we-love-portugal.com.

Was wären allerdings die tollsten Algarve-Ferien, wenn man nicht zu Hause seinen Lieben davon berichten könnte! Nur halb so schön, denn die Begeisterung braucht ein Ventil, und außerdem macht es so viel Spaß Tante Annette und den miesepetrigen Onkel Achim ein bisschen neidisch zu machen. („Was – Helga und Klaus schon wieder in Urlaub!? Da soll mir mal einer sagen, wie die sich das immer leisten können – und auch noch Sonnenschein!“)

Damit Onkel Achim nicht so lange auf seine Postkarte warten muss, senden wir sie im digitalen Zeitalter natürlich per Internet. Auf der Website des Sporthafen von Lagos  haben Sie die Auswahl zwischen 8 tiefblauen, maritimen Motiven, die sie per Mausklick ins WWW versenden können – umsonst, ohne Knicke und sehr schnell. Und vom eingesparten Porto können Sie dann gleich noch einen auf Onkel Achim trinken gehen.

Ohne Handgepäckpannen an die Algarve!

5. September 2012

Wer einen Flug mit Aufenthalt in einer unserer schönen Ferienvillen gebucht hat, sollte vorher genau planen, was er in den Koffer packt und was ins Handgepäck. Dafür gibt es nämlich genaue Bestimmungen, und auch wenn mir die inzwischen völlig klar sind, schadet es sicher nicht, sie Ihnen hier nochmal aufzuzeigen.

Für die Größe und das Gewicht des Handgepäcks gibt es Richtlinien, die zwischen den Fluggesellschaften variieren. Als Anhaltspunkte für eine größere Tasche gelten diese Maße: 25x45x56 cm bzw. 20x40x55 cm, und sie sollte nicht gerade steinschwer sein. Die Billigflieger sind da allerdings penibler. Bei RyanAir beispielsweise darf der Trolly oder die Tasche 55x40x20 cm nicht überschreiten, und das Gewicht ist ganz klar auf 10 kg beschränkt.

Als Handgepäck zählen: Handttaschen, Rucksäcke, Reisetaschen, Computer, ein Mantel oder eine Decke, Fotoapparat, Fernglas, Babytragen, zusammengeklappte Buggys und Gehhilfen.

4-Personen Villa bei Lagos

Diese Ferienvilla erwartet Sie in Lagos.

Rucksack und Reisetasche und Computer und Handtasche als Handgepäck geht zwar, ist aber eine ziemliche Schlepperei, und die Gefahr, daß ein Teil dabei verloren, vergessen oder geklaut wird ist ungleich größer, als wenn Sie sich einfach nur auf das nötigste beschränken. Bei Ryanair wiederum ist wirklich nur ein Teil erlaubt, also entweder Handtasche oder Computer, höchstens noch Handtasche in Computertasche gestopft, da sollten Sie aber vorher ausprobieren, ob es paßt.

Daß man Waffen nicht mit in den Urlaub nehmen sollte, versteht sich von selbst. Erlaubt im Handgepäck sind allerdings auch keine Spielzeugwaffen, Pfeffersprays oder Messer mit einer Klinge, die länger als 6 cm ist (besser nicht ausprobieren, ich habe schon ein Vater-Andenken-Taschenmesser mit kürzerer Klinge abgeben müssen!). Feuerzeuge und Streichhölzer sind ebenfalls verboten.

Und dann die Sache mit den Flüssigkeiten: erlaubt sind gerade einmal 100ml – Fläschchen, und die müssen dann in wiederverschließbaren (gilt nicht: Gummiband!) durchsichtigen Plastikbeuteln aufbewahrt sein, die alles in allem nicht mehr als 1 l fassen dürfen. Nun können Sie sich natürlich, um Geld zu sparen, zehn 100ml Fläschchen mit Cola befüllen – gedacht ist diese Regelung aber eher für Hustensaft, Parfums oder Deos, auf die man während des Fluges nicht meint, verzichten zu können oder Cremes und Salben, die man unbedingt braucht.

Eine Volumenausnahme bilden unbedingt benötigte Medikamente (Attest bereithalten!) und Babynahrung (Baby vorzeigen).
GUTEN FLUG!

  • Uncategorized
  • Kommentare deaktiviert für Ohne Handgepäckpannen an die Algarve!

Der Preisvergleich: Kaffeetrinken in Portugal und Deutschland

17. Mai 2012

Gestern, an einem gewöhnlichen Mittwoch, war ich dreimal im Café. Das erste Mal nach dem Tag der Offenen Tür in der Schule meines Sohnes, in Lagos am Praia do Porto de Mós, oben auf der Terrasse des rechts gelegenen Restaurants mit Blick aufs blaue, blaue Meer und jubelnde deutsche und englische Urlaubsbadegästen, die in Ferienwohnungen oberhalb des Strandes wohnen. Zwei Kaffee tranken wir beiden Mütter: 2 Euro 70 kostete uns das Vergnügen, was schon teuer ist – in den normalen Bars in der Stadt bezahlt man ein Drittel weniger.

Danach traf ich in der Innenstadt einen Freund, mit dem ich etwas zu besprechen hatte, bei einem entkoffeinierten Espresso (ein Widerspruch in sich!) und einem Agua das Pedras, meinem Lieblingswasser: medium-kohlensäurig und leicht salzig – 1, 60 Euro investierten wir dafür.

Später hatte ich einen Leseauftritt in Aljezur, Vorbesprechung im Café an der Igreja Nova, 3 eiskalte Wasser, ein Espresso – 3 Euro knapp.

Ich bin hier heute so kleinlich und präzise mit den Preisen, um Ihnen einmal aufzuzeigen, für wie wenig Geld man es sich in Portugal – auch an der touristisch erschlossenen Algarve – bei einem schnellen Kaffeechen gutgehen lassen kann. Besonders wenn man in Portugal eine Ferienwohnung über den Winter gemietet hat und etwas länger bleibt als ein normaler Urlauber. Das sind allerdings ganz andere Dimensionen als in Deutschland, wo man sich dreimal überlegen muss, ob das Gespräch mit der Freundin einen Milchkaffee für 3 Euro 80 wirklich wert ist, oder ob man sich das, was man einander mitzuteilen hat, nicht besser getränkelos an einer Straßenecke erzählt.

Portugal zählt nicht zu den billigsten Destinationen in Europa, aber gerade wenn man sich in einem gemieteten Algarve Ferienhaus überwiegend selbstversorgt, kann es das sein. Fisch ist ja per se preiswert, Fleisch sollte man sowieso nicht essen, einheimisches Gemüse und Obst kostet auf den Bauernmärkten angemessen wenig und ist zudem oft weitaus frischer, als man das von zu Hause her gewohnt ist.

Und wie gesagt – die Cafés. Gehen Sie einmal in Lagos mit Ihrer sechsköpfigen Familie sechs Teilchen essen, zwei heiße Schokoladen, eine Limo, eine Cola und zwei Milchkaffee trinken – Sie kommen aus dem Staunen nicht mehr heraus!

Nächste Einträge »