Archiv für das Tag 'Algarve Ferienhäuser'

Flohmarkt in Barão de São João

30. März 2011

Wenn Sie Ihre Algarveferien in unserer Zwei-Schlafzimmer-Villa Beatrice in Praia da Luz verbringen, sollten Sie sich eigentlich den einmal im Monat stattfindenden großen Flohmarkt in Barão de São João nicht entgehen lassen. Der hat sich inzwischen zu einem der Treffpunkte der Region entwickelt. Nicht nur dass Sie das gesamte Vilalaia-Team dort antreffen werden (gut zu erkennen an dem besonders netten Lächeln) – sondern zusätzlich noch jede Menge andere Estranheiros und Residenten – also  Ausländer, die fest in Portugal leben, wovon die größte Gruppe bei diesem Event sicherlich die der Deutschen ist. Sie wird zwar von der englischen Gemeinde an der Algarve zahlenmäßig noch überschritten, jedoch tummeln sich deren Mitglieder mehr im Bereich Luz, bzw. Praia da Luz und auf dem entsprechenden Flohmarkt in Espiche.

Einen Abend vorher ist bereits Anreise. Die große Wiese am Sportplatz füllt sich dann nach und nach mit Wohnmobilen und selbstausgebauten Caravans, und in der Nacht gibt es Lagerfeuer – so richtig wie früher: mit Gitarrengeklimper, Bongos und Gesang. Die Mondsichel steht am Himmel, ab und an zieht jemand los um neues Feuerholz zu besorgen. Die Kinder sind im Gras eingeschlafen, wer zu zweit ist knutscht, und Weinflaschen gehen auch herum.

Dies ist ein Treffpunkt der letzten Hippies – im Hinterland der Küste gibt es auch heute noch und schon wieder alte und junge Leute, die die gemeinschaftliche Lebensform suchen und ihre Häuser selbst konstruieren, ihr Gemüse anbauen, ihre Kinder frei aufwachsen lassen und wirlich kreatives Kunsthandwerk schaffen.

Der Flohmarkt in Barão de São João findet an jedem vierten Sonntag im Monat statt. Kommen Sie früh, zu Essen gibt es genug. Dazu Musik und Gespräche, Massage, Kaffee, Kartenlesen und Bier, glückliche Hunde, zufriedene Kleinkinder, bunte Eltern, Tomatenpflanzen, Hausmittelchen, Gespräche, Orangen, Steingut, Olivenölpressen, Lachen und Sprachengewirr.

Drucken Sie sich unsere Portraits von unserer Website aus und versuchen Sie uns im Getümmel zu finden.

  • Kunst, Kultur...
  • Kommentare deaktiviert für Flohmarkt in Barão de São João

Kleine Besucher – mückenlose Algarve-Ferien

20. Februar 2011

 

imagem_osga

Stark vergrößerter Osga

Was wir oben im Bild sehen ist ein Osga. Das ist auf Deutsch ein Gecko, was aber wohl auch nicht wirklich deutsch ist. Es gibt in Portugal drei Sorten dieser kleinen, niedlichen, im Schnitt 10 cm großen (inklusiv Schwanz) sehr scheuen Reptilien: nämlich die türkische, die arabische und noch eine Art, die nur auf Madeira zu finden ist. Der arabische Osga kommt am häufigsten vor – auch in meinem Quintal (betonierter Vorgarten) leben ein paar, die ich aber leider immer nur weghuschen sehen kann, wenn ich mal einen Stein hochhebe oder in meiner Holzkiste mit dem Werkzeug wühle – ihr zur Zeit beliebtestes Zuhause.

Osgas machen Winterschlaf und erwachen erst wenn es wärmer wird aus ihrer Starre, dann allerdings sind sie auf die allergrößte Hitze auch nicht so sehr scharf, sondern harren brav in Schattenverstecken, bis die Nacht herannaht. Dann gehen sie auf die Jagd.

Käfer, Ameisen, Pflanzen stehen auf ihrem Speiseplan, besonders delikat allerdings sind ihnen die Mücken – überhaupt all diese kleinen Viecher, die uns Menschen gerne das Blut aussaugen – so gesehen sind sie also unsere Freunde – und wir sollten ihnen sehr dankbar sein!

Osgas sind auch keinesfalls giftig oder übertragen gefährliche Krankheiten – das tun da schon viel eher die Mücken und Wespen und Tse-Tse-Fliegen. Sie beißen nicht und schleichen sich auch nicht heimlich in Menschenbetten um spätheimkehrende Feriengäste in die Zehen zu zwicken.

Falls Sie daher in Ihrem Algarve Ferienhaus oder Ferienwohnung von Vilalaia auf einen Osga stoßen sollten, tun Sie ihm bitte nichts an. Öffnen Sie stattdessen die Verandatür und geben ihm zu verstehen, dass da der Ausgang ist. Manchmal verirren sich die Tierchen und finden allein nicht mehr raus. Neugeborene Osgas haben  übrigens auf einer Fingerspitze Platz, da krallen sie sich dann mit ihren knolligen Fingerkuppen fest und sehen einen mit ihren ballonförmig hervorquellenden Augen lange an. Was ist das nun wieder für ein merkwüdiges Lebewesen? – denken sie.

Zikaden in Knoblauch – Erinnerungen an die Algarve

26. August 2010

Lange Jahre habe ich gedacht Zikaden sind Bäume, und selbst als ich erfuhr, dass das nicht der Fall ist, habe ich mich ewig nicht an dieses Wort als eine Bezeichnung für ein Insekt gewöhnen können. Zikade klingt viel größer, eigentlich noch nicht einmal wie ein Baum – ehr wie ein Gebäude – ein Hochhäus wäre am ehesten noch vorstellbar.

Aber so ist es ja nun nicht. Zikaden sind circa 1 cm lange Insekten, die hopsen und auch fliegen können und bevorzugt im Süden vorkommen – also auch in Portugal und hier an der warmen Algarve. Das besondere an ihnen ist, dass sie sich nur alle 13 oder 17 Jahre entlarven.  Sie kriechen dann aus ihren Schaumnestern unter der Erde an die Oberfläche, trocknen dort ihre Flügel, und los gehts in den kurzen Zikadensommer, in dem es gilt ein begattungswilliges Weibchen zu finden und diesem dann eine möglichst große Kinderschar zu hinterlassen.

Der Zikadengesang ist nämlich nichts anderes als ein Liebesruf – und zwar ein ohrenbetäubender – wenn von einer Gruppe tetesteronüberschäumender Männchen erzeugt. Als ‚Gesang‘ in dem Sinne kann man ihn auch gar nicht bezeichnen, finde ich. Es ist ein heller, mechanischer Sound – autonom, selbstbewusst, extrem laut – noch am ehesten zu vergleichen mit der ersten Generation an Dampfkochtöpfen, wenn alles fertig gekocht war und der Dampf laut zischend entwich.

Ich habe ja mal in Raposeirea gewohnt und dort neben einer Familie, die so ein Ding hatte. Inzwischen bin ich mir gar nicht mehr so sicher, ob sie wirklich an jedem heißen Sommertag damit hantierten, oder ob ich vielmehr den Zikadengesang damit verwechselte – irgendwie kann ich mir im Nachhinein gar nicht mehr vorstellen, dass sie sich wirklich derart einseitig ernährt haben sollten.

Zikaden sind für Menschen nicht gefährlich, wohl aber für manche Pflanzen, weil sie sich von ihrem Saft ernähren, den sie durch ihren Rüssel quasi wie durch einen Strohhalm einsaugen. Es gibt mehrere Arten und sie sehen auch verschieden aus. (Googeln Sie mal, wenn es Sie näher interessiert – dies ist ja eher ein Blog für schöne Ferienhäuser an der Algarve.) Gemeinsam ist ihnen aber allen, dass sie sehr gut schmecken.

Man sautiert sie in Petersilie und Butter oder röstet sie kurz in der Pfanne mit Knoblauch an. Und hier noch ein ganz besonderer Tipp: Vor Ort einfrieren und dann mit ins Flugzeug nehmen und später in Deutschland für ein Algarve-Urlaub-Erinnerungs-Festmahl verwenden – kann man sie auch.

Algarve Ferienhäuser und Ferienwohnungen – Sonderangebote in die Sonne!

25. Mai 2010

Wenn Sie eines der unten aufgelisteten Ferienhäuser buchen, bekommen Sie 20 % Rabatt! Aber das gilt nur zwischen Anfang Mai und Ende Juni 2010! (Also rapido! Rapido!)

201/401 Ferienwohnungen Quinta das Nespereiras – Ferienwohnung für 2 bzw. vier Personen mit jeweils noch der Möglichkeit einen zusätzlichen Gast auf dem Schlafsofa zu beherbergen. Die Ferienwohnungen sind Teil einer wunderschönen Ferienanlage, die sich nur wenige Kilomter von Lagos′ berühmten feinsandigen, kinderparadiesischen Stränden in das ländliche Küstenvorland schmiegt. Aber auch im Ferienzuhause kann man sich prächtig amüsieren – es gibt einen großen Gemeinschaftspool und viele, viele andere Kinder, die nur darauf warten neue Spielkameraden zu finden. Ideal also auch für Eltern, die sich gern mal zurückziehen würden – in dem Wissen, dass es auch den Kids an nichts fehlt.

Relaxen an der Algarve

Quinta das Nespereiras: Mal alle fünf grade sein lassen.

 

417 Ferienhaus Villa Beatrice mit 2 Schlafzimmern – ideal für 4 Freunde oder eine Familie mit 2 Kindern – ist eine traditionell eingerichtete private Algarve-Ferienvilla in der Nähe von Praia da Luz, einem der frequentiertesten Famielienstrände in diesem Küstenabschnitt. Das Ferienhaus  selbst hat natürlich auch einen Pool inmitten eines schönen, eingezäunten Gartens, hier können Sie also ganz unter sich sein und relaxen – sonnenbaden, plantschen, lesen, Musik hören, reden, lachen, was man eben so macht, wenn′s einem gut geht.

Traditionell relaxen

Villa Beatrice: Relaxen auf Portugiesisch.

611 Ferienhaus Vivenda Silva ist ein preisgünstiges, typisches Algarve-Landhaus, traditionell eingerichtet und mit seinen 3 Schlafzimmern für 6 Feriengäste sehr gut geeignet. Besonders Eltern mit Kleinkindern können hier trotz des sich nah am Haus befindlichen Privatpools entspannen: er ist durch ein Gatter gut vor dem Forschungsdrang Zwei- oder Dreijähriger geschützt.
Wenn Sie sich dann aber mal im Wasser vergnügen, befindet sich in dieser abgeteilten Ecke des Gartens auch noch eine kleine Terrasse mit gemauertem Außengrill – für warme Sommerabende mit gegrilltem Fisch und Grillenzirpen in der Luft.

Feiern, entspannen und genießen

Vivenda Silva – Feiern, entspannen und genießen

805 Ferienvilla ‚The Blue View‘ – eine wirkliche Ferienvilla der Extra-Luxusklasse! 5 Schlafzimmer und ein Interieur vom Feinsten! Mit langgestrecktem Pool direkt über dem Ozean. Mehr Meerblick ist kaum noch möglich und mehr Exklusivität eigentlich auch nicht. Buchen Sie dieses Traum-Ferienhaus und relaxen Sie ganz feudal.

The Viewfactory - Mehr Meer geht nicht.

The Viewfactory – Mehr Meer geht nicht.

Ferienvilla 430 Quinta do Ipés – eines unserer privaten Ferienhäuser auf dem Lande. Es gibt einen exotisch bepflanzten Garten und sogar einen kleinen Wasserfall darin. Es sind 3 Kilometer bis nach Barão São Jãoo, das ist ein kleines Dorf, das aber 2 Supermärkte und ziemlich viele und gute Kneipen besitzt, in denen am Wochenende, aber auch während der Woche immer gut etwas los ist. Das Ferienhaus  Quinta do Ipés ist so privat und so hübsch und so nett eingerichtet, dass wir sie zu unserer „Honeymoon-Villa“ erklärt haben. Aber auch wenn Sie nur frisch verliebt sind oder schon 2 Kinder haben – lässt es sich hier prima den Zuhausalltag vergessen.

Anlauf nehmen und rein ins Vergnügen!

Quinta do Ipes – Anlauf nehmen und rein ins Vergnügen!

 

806 Ferienhaus Villa Camena mit dem komfortablen Ambiente und der einzigartigen Lage hoch in den Klippen, hat einen Pool mitten in einem wunerschönen Palmen bepflanzten Blumengarten. Dies ist eine traumhafte Ferienvilla für den Urlaub mit der ganzen Familie oder mit Freunden. 4 Schlafzimmer gibt es, 8 Personen können hier in diesem strandnahen Haus in einem Villenviertel in Praia da Luz sonnige, warme Zeiten verleben – Panramablick übers Meer inklusive.

Villa Camena - die reine Idylle

Villa Camena – die reine Idylle

 

Zeit zum abheben!

1. Februar 2010

Genießen Sie den Frühling in der Algarve  und sparen noch 20 %!
Buchen Sie eines der nachfolgend aufgelisteten Ferienhäuser oder Ferienwohnungen und bezahlen Sie – das ist unser Sonderangebot* – 20% weniger!

Private Ferienwohnung Quinta das Nespereiras,
in ländlicher Umgebung von Lagos.  Sehr gut geeignet für den Aufenthalt mit Kindern.

Private Ferienwohnung in ländlicher Umgebung von Lagos, Algarve.

Ferienvilla Beatrice nahe Praia de Luz,
eine Ferienvilla mit riesiger Sonnenterrasse und Meerblick.

Ferienvilla Beatrice (417) nahe Praia de Luz, Algarve.

Preisgünstiges privates Ferienhaus Silva .
Ideal für die gesamte Familie.

Ferienvilla Silva, eine preisgünstiges privates Ferienhaus für die gesamte Familie.

Ferienhaus  „The Blue View“  in Salema, Algarve.
Ein Traumhaus der Superlative direkt am Meer.

Ferienhaus "The View Factory", direkt am Meer bei Salema, Algarve.

Ferienvilla Quinta do Ipés in ländlicher Idylle Nähe Lagos,
Algarve – mit großem Garten und großem Pool.

Ferienhaus Quinta do Ipés. Ferienvilla in ländlicher Idylle Nähe Lagos, Algarve.

Buchen Sie sich jetzt in die Algarve Sonne
– bevor es andere tun!

*Buchungszeitraum 20.03. – 30.04.2010