Deutscher Kabarettabend an der Algarve mit Jochen Malmsheimer

18. Juni 2014

Nachdem bereits im Mai 2014 das Ensemble des düsseldorfer Komödchen in Lissabon und Lagoa/Algarve aufgetreten ist, konnte für den kommenden Herbst wieder ein bekannter deutscher Komödiant verpflichtet werden. Jochen Malmsheimer, einer der begnadetsten Wortakrobaten der deutschen Kabarettszene kommt im September 2014 mit seinem Programm „Wenn Worte reden könnten oder: 14 Tage im Leben einer Stunde“ nach Portugal.

Im Rahmen des „Lissabonner Kabarettabend“ wird Jochen Malmsheimer, auch bekannt als Hausmeister aus der „Anstalt“, zwei Auftritte in Portugal absolvieren, einen in Lissabon sowie einen weiteren in Lagoa an der Algarve.

Jochen Malmsheimer

Jochen Malmsheimer

Termine:
Lissabon, Deutsche Schule: 12.09.2014 | 19 Uhr
Lagoa (Algarve), Auditório Municipal: 13.09.2014 | 19 Uhr

Karten für das Kabarett können über die Deutsche Botschaft in Lissabon voraussichtlich ab August bestellt werden.

Der „Lissabonner Kabarettabend“ ist eine non-profit Veranstaltung der deutschen Botschaft, des Goethe-Instituts Portugal und der Deutschen Schule Lissabon.

Bei der Kartenabholung wird um eine Spende für einen gemeinnützigen Verein aus der Region Algarve gebeten.

Weitere Informationen:

Website der Deutschen Botschaft: http://www.lissabon.diplo.de/Vertretung/lissabon/de/06/01__Aktuelles/Kabarett-2014.html

Website von Jochen Malmsheimer: http://www.jochenmalmsheimer.de/ganz-ich.html

 

  • Kunst, Kultur...
  • Kommentare deaktiviert für Deutscher Kabarettabend an der Algarve mit Jochen Malmsheimer

KLASSISCHE MASSAGE – 10-tägiger Massage Kurs an der West-Algarve

14. Mai 2014

20 – 30 SEPTEMBER 2014, PORTUGAL, ALGARVE

Wir wollen Dich einladen zu unserem 10-tägigen Massage Kurs an der West-Algarve; da wo der wilde Ozean die Küste umarmt.

Der Kurs findet statt in der Quinta das Pedras, einer wunderschönen Villa mit Pool. Die Quinta ist eingebettet in sanften Hügeln, mit Fußweg zu 3 unberührten Stränden. Sie liegt nahe dem idyllischen Fischerdörfchen Salema und ist umgeben von einem liebevoll gestalteten Garten, der zum Entspannen und Meditieren einlädt.

Ein Schlüsselwort für den Kurs ist Berührung. Berührung bedeutet Kontakt. In der Praxis von Bodywork ist es der Kontakt mit einem emotional und energetisch isolierten Körperbereich, um wieder zu seiner Ganzheit zu finden.   Die Isolation vom Lebensfluss in uns ist oft ein substanzieller Grund für Gesundheitsprobleme. Jeder körperliche und emotionale Ausdruck hat einen energetischen Ursprung. Wenn die Energien ungehindert fließen können, erfahren wir uns als lebendig und echt. Wir sind gesund.

Atemübungen, Tai Ji und Biodanza, sowie ausgewogenes und gesundes Essen, werden zu einem ganzheitlichen Erlebnis beitragen. Die Kost ist vegetarisch, in portugiesischer Sonne gereift, und wird Dir eine Menge positiver Energien für den Workshop geben. Der Kurs ist geeignet für Anfänger und für Fortgeschrittene, die ihr Verständnis in Körperarbeit vertiefen wollen.

Den ganzen Beitrag lesen »

Die Quinta dos Vales lädt ein zum Tag der offenen Tür

10. März 2014

Das Weingut Quinta dos Vales, welches nicht nur für seine preisgekrönten Weine sondern auch für seine Leidenschaftlich für Kunst bekannt ist öffnet am 06. April 2014 zum 10ten Mal seine Türen für das interessierte Publikum.

Tag der offenen Tür in der Quinta dos Vales

Tag der offenen Tür in der Quinta dos Vales

Bei einer Weinprobe werden nicht nur die neuen Weißweine vorgestellt, auch die bereits preisgekrönten Weine können probiert werden.  Natürlich kann man auch seinen Weinvorrat wieder füllen, denn auf ausgewählte Weine werden anläßlich des Jubiläums Rabatte von bis zu 50% gewährt.

Natürlich gibt es auch wieder ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm und Live-Musik. Auf dem improvisiertem Marktplatz werden regionale Erzeugnisse angeboten, man kann allerlei Kunsthandwerk bestaunt und sich mit kulinarische Leckereien verwöhnen.

Süßigkeiten von Feigen und Mandeln

Süßigkeiten von Feigen und Mandeln © Membio | Mauro Rodrigues

Bei einem Spaziergang durch den Skulpturgarten genießt man die einmalige Lage der Quinta inmitten seiner Weinberge.

Alle Interessierten sind recht herzlich eingeladen, mit Freunden und guter Laune den Tag auf der Quinta dos Vales zu genießen. Das ausführliche Programm finden Sie auf https://www.facebook.com/QuintaDosVales.Vinho.e.Arte.

Quinta dos Vales
Agricultura e Turismo, S.A.
Sitio dos Vales, Caixa P. 112
8400-031 Estombar
Lagoa, Algarve, Portugal

Phone: (+351) 282 431 036
GPS: 37º08’ 59.01’’N 8º28’35.83’’W

 

Barragem da Bravura – Ein ruhiges Wanderparadies mit Süßwasser

5. März 2014

Wer von Wellen, Meerwasser und den Menschenmengen an den Algarve Stränden Meia Praia, Praia Dona Ana in Lagos oder Praia dos Pescadores in Albufeira für einen Tag genug hat und einmal in ruhigem Süßwasser baden möchte, dem oder der ist ein Stausee empfohlen. Die Barragem da Bravura im Barlavento ist ein sehr gutes Beispiel. Die? Ja, das Wort Stausee ist im Portugiesischen weiblich. Empfohlen werden kann die Barragem auch und vor allem Wanderern – etwa im Frühjahr, da man angenehmere Temperaturen vorfindet als im Hochsommer.

Einfache Anreise

Von Lagos aus fährt man 25 Minuten mit dem Auto nach Norden in Richtung Odiáxere, also ins Landesinnere. Spätestens ab da wird kein Kompass mehr benötigt, denn man ist nicht einmal auf Orte in unmittelbarer Nähe des Sees angewiesen: Barragem da Bravura ist erstaunlich exakt angeschrieben. Nur der auf dem Weg liegende Ort Farta Vacas soll seines Namens wegen erwähnt werden, bedeutet er doch, frei übersetzt, „voller Kühe“, und im Verein mit dem Englischen muss er völlig aberwitzig wirken.

Schon ein paar Minuten vor der Ankunft lässt sich die ungefähre Größe dieses Gewässers ermessen. Und bereits da entfaltet der See seine vielversprechende Schönheit: Er hat unzählige Arme, die wiederum Arme haben; und an nahezu jedem Ufer erheben sich sanft, aber ergiebig bewaldete Hügel, die sich in der Ferne endlos fortzusetzen scheinen.

Stausee Barragem da Bravura in der Nähe von Odiaxere, Algarve, Portugal

Stausee Barragem da Bravura in der Nähe von Odiaxere, Algarve, Portugal Fotograf: Moritz Hell

Ruhig, menschenleer, süß

Es dauert einen kleinen Moment, bis die eigene Ankunft erkannt wird. Von dem Platz aus, an dem man parken könnte, ist die Barragem da Bravura nicht zu erkennen. Flächen, die eindeutig als Parkplätze ausgewiesen sind, gibt es nicht. Auf der Suche nach einem „offiziellen“ Parkplatz stattet man der Einsiedelei Moinhos Velhos unfreiwillig einen Besuch ab, die nur durch einen Hügel vom See getrennt ist. Zum Glück wird niemand dort gefragt, wie man denn nun mit dem Auto zum See komme. Die Frage erübrigt sich kurze Zeit später.

Den ganzen Beitrag lesen »

Leben wie Gott in Portugal

21. Januar 2014

Es heißt zwar „Leben wie Gott in Frankreich“, aber warum ausgerechnet (und nur) Frankreich und nicht ein anderer Ort wie Portugal? Und woher diese Redensart nun eigentlich kommt, wissen selbst die Gelehrten nicht so genau. Ist eigentlich auch egal – schließlich weiß ein jeder, was mit dieser Aussage gemeint ist: Es sich gut gehen lassen, sich des Lebens freuen, sich nichts versagen, wie ein Fürst leben. Und dieser Vorsatz sollte ganz besonders für den Urlaub gelten.

Die Rahmenbedingungen wie gutes Klima, atemberaubende Landschaften, Strände ohne Ende, Freizeitaktivitäten für jeden Geschmack und eine große Auswahl an kulinarischen Genüssen sind in einem traditionellen Urlaubsland naturbedingt gegeben. Flüge, auch kurzfristige, gibt es mittlerweile zuhauf im Internet, wodurch sich die Entfernungen relativiert haben. Fehlt nur noch die Unterkunft. Ja, und wer hat im Urlaub nicht gerne ein bisschen mehr Komfort, als er es von zu Hause gewöhnt ist oder möchte nicht einmal ein paar Tage oder Wochen seines Lebens in einem absoluten Luxus verbringen.

Luxusvilla an der Algarve

Einzigartige Luxusvilla an der Algarve

Den ganzen Beitrag lesen »

« Vorherige Einträge - Nächste Einträge »